Herzlich Willkommen bei der Fichtner IT Consulting!

Die Fichtner IT Consulting - kurz: FIT - steht für über 25 Jahre qualifizierte Beratung und kundenorientierte IT-Lösungen. Wir sind Ihr kompetenter Partner für Digitalisierungsprojekte und begleiten Sie mit Erfahrung und Augenmaß bei der Ausrichtung der IT-Strategie und der Implementierung maßgeschneiderter, innovativer Anwendungen.

Machen Sie sich ein Bild unserer Leistungen.


Aktuelles

Wir zählen zu den TOP Beratern der Energiewirtschaft 2022

Das Handelsblatt Research Institute (HRI) hat die renommiertesten Consultingunternehmen in 22 Beratungsfelder ermittelt. Fichtner wurde in der Branche Energiewirtschaft als Top Beratung 2022 unter die besten Unternehmensberater gewählt. 

Wir freuen uns über die Handelsblattauszeichnung „TOP Beratung in der Energiewirtschaft 2022“ und bedanken uns bei unseren Kunden über die Anerkennung und vertrauensvolle Zusammenarbeit sowie bei allen Mitarbeitern, die dies mit ihrer täglichen Arbeit ermöglicht haben.

Mehr dazu

Power Platform Bootcamp

Mit der Microsoft Power Platform steht ein Baukastensystem zur Verfügung, um schnell und kostengünstig Prozessautomatisierungen und Apps für PC und Mobilgeräte zu erstellen. Nutzer unterschiedlichster Kenntnisse können von Anfang an bei der Entwicklung zusammenarbeiten, um effiziente Lösungen für Ihre Arbeit zu schaffen. Wie diese mit der Power Platform erstellt werden, lernen Ihre Mitarbeitenden in unserem Power Platform Bootcamp.

Mehr dazu

Energiehandel, digitalisiert durch den automatisierten Handelsplattformkonnektor  - AHAKO

AHAKO unterstützt den automatisierten Energiehandel über die Marktplattform enmacc. Auf der Marktplattform eingehende Anfragen können über spezifische Filter erkannt und abgerufen werden. AHAKO leitet diese Anfragen möglichst voll automatisiert durch die Angebotsprozessschritte und beachtet dabei die spezifischen Handelsdetails wie z. B. Parameter bei der Preisfindung oder bestehende Rahmenvertragsdetails der Energieversorger. AHAKO ist ein Gemeinschaftsprojekt von FIT und GVS.

Mehr dazu

WISSEN, OB DAS NETZ GERÜSTET IST

Stadtwerke und Netzbetreiber fragen sich, ob das Stromnetz für die steigende Anzahl an Elektrofahrzeugen gerüstet ist. Fichtner IT Consulting beschäftigt sich eben mit dieser Fragestellung und hat ein innovatives Verfahren entwickelt, mit dem es möglich ist, die Verbreitung von E-Mobilität und den Auswirkungen auf das Stromnetz zu simulieren. Erhalten Sie einen Einblick darüber im Artikel der 50komma2, Magazin für intelligente Stromnetze.

Mehr dazu

FIT feiert Geburtstag

Vor 30 Jahren (25.05.) wurde die CADIS gegründet, aus der unsere Fichtner IT Consulting  hervorging. Wir haben also Geburtstag !!!

  • 30 Jahre erfolgreiche Projekte und Lösungen für unsere Kunden an den Start bringen.
  • 30 Jahre kompetente Beratung und innovative IT-Lösungen.
  • 30 Jahre Leidenschaft und Engagement.

Darauf sind wir stolz.

 

Neuigkeiten auf LinkedIn

Die Innovationsarchitekten

In diesem Interview des Wirtschaftsforums mit Dr. Albrecht Reuter (Geschäftsführer der Fichtner IT Consulting GmbH) erhalten Sie Einblicke in die 100-jährige Geschichte von Fichtner. Außerdem erfahren Sie, warum Fichtner IT Consulting GmbH auf klar definierte Unternehmenswerte setzt und was agiles Arbeiten mit Freude und Motivation bei der Arbeit zu tun hat.

Mehr dazu

Interview Energiewende

"In diesem Tempo werden wir es nicht schaffen", sagte die Umweltministerin Baden-Württembergs Thekla Walker. Wie wird der Ausbau der erneuerbaren Energien im Land vorangetrieben? Das erklärt Umweltministerin Thekla Walker im Gespräch mit Magazin Wirtschaft und Dr. Albrecht Reuter, dem Vorsitzenden des IHK-Energieausschusses der IHK Region Stuttgart, Geschäftsführer der Fichtner IT Consulting GmbH und Vorstand der Smart Grids-Plattform Baden-Württemberg e.V.

Mehr dazu

Digitaler Zwilling schafft Transparenz bei Netzplanung, Netzbetrieb und Netzwartung

Für mehr Einblick in das Verteilnetz sorgt dieser interessante Artikel von Ralf Dunker, Geschäftsführer der Press`n´Relations II GmbH aus München, in der netzpraxis – Das Magazin für Energieversorgung zum Thema „Digitaler Zwilling" ab Seite 23. Erfahren Sie, wie Fichtner IT Consulting GmbH und depsys Verteilnetze transparent und zukunftsfähig machen.

Mehr dazu

Spendenaktion "Berliner Tafel"

Dieses Jahr unterstützen wir die Berliner Tafel mit einer Geldspende, die bedürftigen Menschen in Berlin kostenlos dringend notwendige Lebensmittel und Hygieneartikel bereitstellt. Bei der Berliner Tafel und in vielen wohltätigen Organisationen engagieren sich zahlreiche ehrenamtliche Helfer, damit es Menschen in Not besser geht. Diesen Helfern wollen wir hier unseren Respekt aussprechen und Danke sagen. Wir freuen uns, wenn wir ihre gute Arbeit zumindest ein wenig unterstützen können.

Mehr dazu

Neues Projekt: Digital.Labore Partheland

Wir freuen uns gemeinsam mit dem Fraunhofer IAO und komet Stadt Coaching das Bürgerprojekt Digital.Labore Partheland im Auftrag der Stadt Naunhof umzusetzen. Wie wir gemeinsam mit der Stadtgesellschaft innovative smart City Lösungen für echte kommunale Probleme entwickeln und prototypisch umsetzen, können Sie auch unserer Pressemeldung auf der Website der Region Partheland entnehmen.

Pressemitteilung

Valprovia und Fichtner IT Consulting vereinbaren Kooperation

Um gemeinsame produktive Lösungen für Microsoft 365 anzubieten, verbinden wir die Expertise von Fichtner IT Consulting mit den hervorragenden Produkten von Valprovia. Wir unterstützen Sie bei der Einführung von MS Teams und TeamsCenter für die zentrale Administration und eine einheitliche DSGVO konforme Ablage.
Einheitliche Arbeitsprozesse und zielgerichtete Strukturen erhöhen die Effizienz der Kollaboration und die Akzeptanz der Anwender.

Mehr dazu

Für ein smarteres Grid

Depsys und Fichtner IT Consulting haben eine Zusammenarbeit im Bereich Smart Grid vereinbart. Die Unternehmen haben beschlossen, ihre Technologie- und Marktkenntnisse zusammenzuführen, um Netzbetreibern noch attraktivere Smart-Grid-Lösungen anzubieten. Kunden profitieren hierbei sowohl von der exakt messenden Hardware und der bewährten Messwertaufbereitung durch die Smart-Grid-Lösung GridEye von depsys sowie dem Fichtner Digital Grid (FDG) Software-Lösungsportfolio.

Mehr dazu

Fichtner IT Consulting (FIT) - Ihr Partner im digitalen Wandel

FIT hilft Kommunen und kommunalen Betrieben bei der gemeinschaftlichen Gestaltung smarter und nachhaltiger Lebensräume. Wir unterstützen Sie dabei, sich den neuen Herausforderungen zu stellen, wie z. B. dem Aufbau anpassungsfähiger IT-Infrastrukturen oder der Etablierung von Digitalisierungs- und Innovationskultur.

Mehr dazu

Termine

  • FICHTNER Talks 2022: Klimaneutralität durch Infrastrukturwende am 27.09.2022 im LOOK21 in Stuttgart

    FICHTNER Talks 2022 - Klimaneutralität durch Infrastrukturwende

    Deutschland soll bis zum Jahre 2045 klimaneutral werden. Dieses ehrgeizige Ziel können wir nur erreichen, wenn wir JETZT alle Kräfte bündeln und zügig handeln: entschlossen, strukturiert und abgestimmt. Gelingt dies nicht, steuern wir in einen unvermeidlichen Konflikt von existenzieller Dimension. Dieses Dilemma wird durch den Ukraine-Krieg und seine Folgen drastisch verstärkt und die Prioritäten werden neu gesetzt.

    Was müssen wir also tun?

    Diese und viele weitere Fragen können Sie am 27.09.2022 im Stuttgarter Quartier LOOK 21 mit uns diskutieren. 

    Mehr Informationen sowie den Link zur Anmeldung entnehmen Sie bitte hier.

  • DIN/DKE Innovationskonferenz - Stadt der Zukunft: "Wie kann die grüne und digitale Transformation gelingen?" am 12.10.22 in Berlin und virtuell

    Den Klimawandel zu stoppen, ist eine der vordringlichsten Aufgaben unserer Zeit. Die Entwicklung zu einem klimaneutralen Industrieland erfordert jedoch eine tiefgreifende grüne Transformation in allen Bereichen der Wirtschaft und Gesellschaft.

    Mit fortschreitender Urbanisierung spielt hierbei die künftige Gestaltung unserer Städte eine herausragende Rolle. Mit Unterstützung digitaler Technologien und nachhaltiger Ansätze, kann die grüne und digitale Transformation auch dort gelingen.

    Wie sieht die Stadt der Zukunft aus? Diese Frage steht am 12. Oktober 2022 im Fokus der Innovationskonferenz von DIN und DKE in Partnerschaft mit ICLEI Europe und Deutscher Städtag. Gemeinsam mit Anwender*innen, Vertreter*innen aus Kommunen, der Politik, Wirtschaft, Wissenschaft sowie Verbänden möchten wir Einblick in die Stadt der Zukunft nehmen und gemeinsam darüber sprechen,

    • wie Herausforderungen des Klimawandels in den Städten mithilfe von Normen und Standards bewältigt werden können,
    • wie digitale Technologien und Resilienz dabei unterstützend wirken können und
    • wie wichtig zirkuläre Wertschöpfung und nachhaltige Wirtschaftssysteme sind.


    Willi Wendt, Senior Consultant der Fichtner IT Consulting GmbH, wird in einem Vortrag aus wirtschaftlicher Sicht die verschiedenen Aspekte der Stadt der Zukunft beleuchten.

    Am Vortag der DIN/DKE Innovationskonferenz werden wir anlässlich des 10-jährigen Jubiläums des Deutschen Normungspanels die Erkenntnisse des aktuellen Panels zum Thema Normung und Klimawandel diskutieren. Das Deutsche Normungspanel ist eine jährliche Befragung der deutschen Wirtschaft und anderer Stakeholder zum Thema Normung.

    Registrieren Sie sich gerne kostenlos zur DIN/DKE Innovationskonferenz am 12. Oktober (hybride Veranstaltung) und/oder zum 10-jährigen Jubiläum des Deutschen Normungspanels am 11. Oktober (Präsenzveranstaltung), jeweils vor Ort in Berlin. Erfahren Sie, wie Städte die grüne und digitale Transformation mithilfe digitaler Technologien, zirkulärer Wertschöpfung und nachhaltigen Wirtschaftssystemen sowie mit Unterstützung von Normen und Standards meistern. Mehr Informationen unter: https://bit.ly/3KiRzeX

    Bis zum 9. September ist die Registrierung für eine vor Ort Teilnahme in Berlin sowie zur virtuellen Teilnahme möglich. Danach können Interessierte sich nur noch zur virtuellen Teilnahme anmelden: www.din-veranstaltungen.de (Login-Code: inno22)


Branchenkompetenz

Unsere Konzepte und Lösungen steigern die Effizienz Ihre Geschäftsprozesse. Dazu bedarf es mehr als IT-Kompetenz und innovativer Technologie. Erst in Kombination mit unserer umfangreichen Prozesskompetenz und der Erfahrung aus über eintausend erfolgreich abgeschlossenen Projekten entsteht der besondere Mehrwert, den Ihnen die FIT bietet.