Asset Management ISO 55000

Steigern Sie die Effizienz Ihrer Anlagen und Netze.

Die Festlegung der Instandhaltungs- und Investitionsvorgaben für die eingesetzten Infrastrukturen ist aufgrund unterschiedlicher Zielvorgaben und dem differenzierten Alterungsverhalten eine kontinuierliche Herausforderung.

Für die Bewertung von Assets sind durch ihre Vielfalt praxisorientierte Vorgaben unerlässlich, die möglichst komfortabel auf die jeweiligen Unternehmens­gegebenheiten angepasst werden müssen. Mit der ISO 55000 steht darüber hinaus ein Best Practice Ansatz für die Verankerung des Asset Managements in Ihrem Unternehmen zur Verfügung.

Durch eine Vielzahl von Projekten sowohl für Anlagen als auch erdverlegte Leitungen können wir auf einen breiten Erfahrungspool für die effiziente Bewertung Ihrer Infrastruktur zurückgreifen. Mit unseren zertifizierten Mitarbeitern bieten wir Ihnen die Analyse und Einführung eines ISO 55000 konformen Asset Managements an.

Leistungen

Wir unterstützen Sie bei:

  • Analyse Ihrer Asset Organisation und Aufzeigen von Verbesserungspotential
  • Ausarbeitung und Begleitung von Maßnahmen zur Umsetzung der ISO 55000
  • System- und Strukturanalyse für die Einführung modellgestützter Asset Bewertungen
  • Einführung bzw. Einführungsbegleitung von strategischen und operativen Asset Management Systemen
  • Bestimmung der Rehabilitationsstrategien für die bestehende Infrastruktur

Ihr Ansprechpartner

Weitere Informationen

15.06.2016 Autor: Beck, Mike, FWT GmbH

SAM+: Positionierung auf dem Weg zu erfolgreichem Asset Management

Veröffentlicht in 3R Heft 4-5|2016

Publikation lesen
02.05.2016 Autor: Mike Beck

SAM+: Measering the journey to excellence in Asset Management

The article was published in the journal 3R, issue 4-5 | 2016.

Publikation lesen
30.09.2014 Autor: Beck, Mike, FWT GmbH

Was bringt die ISO 55000 Deutschen Wasser- und Gasversorgsunternehmen?

Veröffentlicht in 3R 09|2014

Publikation lesen