Alle News

2020

Chatbot für EVU trifft CRM-System: Formware und Fichtner bündeln ihre Kompetenzen

Formware, der Softwaredienstleister für innovative Kundenkommunikation und die Customer-Relationship-Management (CRM) Spezialisten der Fichtner IT Consulting bündeln Ihre Kompetenzen um neue Kontaktpunkte für Energieversorgungsunternehmen (EVU) und deren Kunden zu schaffen. Durch die Integration von Chatbot-Technologie in bestehende CRM-Systeme wird künftig ein neuer, attraktiver Kanal für Endkunden geboten. Mehr dazu!

Neue Kooperation schafft Anknüpfungspunkte für Endkunden & Produktwelt von Stadtwerken und Energieversorgern

Fichtner und eueco schaffen mit dem Kombipaket für Energieversorger eine optimale Durchgängigkeit digitaler Angebote und ermöglichen Endkunden die direkte Bürgerbeteiligung an der Energiewende. Die Kooperation der beiden Dienstleister ist eine ideale Ergänzung in ihrer Ausrichtung auf die digitalen Produkte von Stadtwerken und EVU. Beide Unternehmen bieten bereits heute etablierte Endkundenprodukte für Versorgungsunternehmen und im Verbund können sie die Erweiterungen von Produktangeboten zielgerichtet unterstützen. Mehr dazu!

KSV1870

Einladung: Energieversorgung Strategietagung

Am 15. Oktober 2020 von 9-16 Uhr sind Sie eingeladen, das Hybrid-Event nicht zu verpassen! Erhalten Sie einen Einblick in die aktuelle Situation zu Entwicklungen aus den Bereichen Forderungsbetreibung und Insolvenz. Darüber hinaus geht es um innovative Lösungen zu Cyber-Rsik, Fintech, Energie und Infrastruktur. Mehr dazu!

Gemeinsames SNAP Projekt bei MITNETZ STROM und FIT

Was derzeit im Schnitt noch fünf bis zehn Wochen dauert, funktioniert bei der Lösung von Mitnetz Strom in Echtzeit: Wollen Betreiber eine Erzeugungsanlage anschließen, erfahren sie, wo ihr potenzieller Netzanschlusspunkt zum Wunschstandort ist. Die Fichtner IT Consulting hat in der Zusammenarbeit mit der Mitnetz Strom sowie seinen Kunden und "DIgSILENT" ein Webportal entwickelt: die schnelle Netzanschluss-Prüfung (SNAP). Diese soll den Betreibern dezentraler Erzeugungsanlagen den Zugang zum Netz erleichtern. Mehr dazu!

Fichtner Digital Workplace: Zusammenarbeit Neu gedacht

Eine effektive digitale Zusammenarbeit wurde in den vergangenen Wochen vielfach zum Erfolgsfaktor. Mit dem Fichtner Digital Workplace ist jetzt eine skarlierbare Lösung am Markt, die auf Microsoft-Technologie basiert. "Es hat sich gezeigt, dass die Prozesse oft schlanker und schneller sind und die Kommunikation sich besser abstimmen lässt", weiß Manuel Dinis als Programm-Manager Digital Workplace bei der FIT. Mehr dazu schreibt das Magazin 50,2 in dem unten verlinkten Artikel. Mehr dazu!

Gemeinsames Webinar: Formware & Fichtner

Chatbot für EVU trifft CRM-System und Endverbraucher-Apps – Von der gezielten Kundenansprache bis zur Datenerfassung. Sie möchten Ihre Kunden gezielt ansprechen und einen optimalen Kundenservice leisten, wissen aber nicht wie Sie das schaffen sollen? 

Wir können Ihnen dabei helfen: Im Web-Seminar mit unserem Partner Fichtner IT-Consulting präsentieren wir Ihnen ein CRM-System mit integriertem Chatbot, speziell für Energieversorger entwickelt. Nutzen Sie die Daten Ihres CRM-Systems für den gezielten Dialog mit Ihren Kunden. Dabei können Sie selbst mit Ihren Kunden chatten oder das Ganze dem Chatbot überlassen. Ganz nebenbei steht der Chatbot rund um die Uhr für Anfragen zur Verfügung und übernimmt die Datenerfassung in Ihr CRM-System.

Dann Sichern Sie sich jetzt einen unserer Plätze und Melden Sie sich gleich auf der Anmeldeseite an!

MITNETZ STROM bietet automatisierte Netzanschluss-Prüfung in Echtzeit an

Der enviaM-Netzbetreiber hat eine automatisierte Netzanschluss-Prüfung in Echtzeit eingeführt. Sie vereinfacht Stromerzeugern aus erneuerbaren Energien den Zugang zum Stromnetz. Diesen ist es möglich, online abzufragen, wo sie die gewünschte Leistung anschließen können. Sie erhalten sofort eine Rückmeldung. Zusätzlich ist ein Gesamtüberblick über freie Kapazitäten für Netzanschlüsse im Netzgebiet verfügbar. Hier hat das Unternehmen aktuell bundesweit ein Alleinstellungsmerkmal. Die Beratungs- und Entwicklungsleistungen zur Realisierung wurden von Fichtner IT Consulting durchgeführt und zeigen ein weiteres Mal, wie unser Fichtner Digital Grid Lösungsportfolio Unternehmen erfolgreich bei der Bewältigung aktueller Herausforderungen im Netzbetrieb unterstützt. Erfahren Sie mehr!

Digitale Kundenbindungs- und Vermarktungstools für Energieversorger

Für den Energiehandel entwickelten wir gemeinsam mit GVS für die Bepreisung von Fahrplänen die Produkte Gas2Go und Gas2Go Sales. Mit der plattformbasierten Beratungs- und Vertriebslösung Gas2Go Sales können nun Stadtwerke ihren Industrie- und Gewerbekunden marktnahe Produkte mit Realtime-Preisen anbieten. Erfahren Sie mehr!

Fichtner wirft mit Crefo Branchen-CRM auf den Markt

Die ZFK berichtet über das von Fichtner IT, speziell für Energieversorgungsunternehmen, entwickelte CRM und die Integration der kostenlosen Bonitätsauskünfte für 2019 des Partners Creditreform. Unternehmen wird es so ermöglicht, ihrer Bank gute Bonität in 2019 nachzuweisen, um Soforthilfen und Kredite der KfW zu erhalten. Erfahren Sie mehr.

Creditreform & Fichtner kooperieren bei 4.0-Branchenlösung für EVU

Fichtner IT Consulting und Creditreform vereinbaren eine Kooperation, um gemeinsam die digitale Transformation von Energieversorgungsunternehmen (EVU) voranzutreiben. Das verkündeten die beiden Branchen-Spezialisten im Nachgang der E-World. Gemeinsames Ziel sei die Digitalisierung von EVU-Kundenprozessen. Für mehr Kundenzufriedenheit und -bindung. Mehr dazu

Goodbye Telephones - Welcome Microsoft Teams

Die Fichtner IT Consulting GmbH modernisiert sich. Alle Telefone werden abgeschafft und zukünftig wird über Microsoft Teams telefoniert. Die Niederlassung Berlin ist bereits komplett umgestellt und alle anderen Filialen ziehen nach. Erfahren Sie mehr!

Die Fichtner IT auf dem Omexom Technikforum 2020

Das Omexom Technikforum ging dieses Jahr in die dritte Runde und ist eine exklusive Fachtagung für Führungskräfte und Entscheider der Energiewirtschaft. Neben dem Fokus auf Information und Kommunikation haben hochkarätige Vorträge das Programm geprägt. Einen dieser Vortäge hielt unser Dr. Albrecht Reuter zu "Energie ist digital, vielfältig, partizipativ und zellulär". Am Besten vormerken für nächstes Jahr und damit auf dem neuesten Stand bleiben. Mehr Informationen zum Technikforum

FIT auf der E-world 2020

Die diesjährige E-world war wieder eine hervorragende Messezeit - mit dem Fokus auf Digitalisierung und Erneuerung. Das Angebot an interessanten Gesprächen, qualitativem Branchenaustausch, einem Marzipankünstler auf unserem Messestand u.v.m sind nur ein paar der vielen Highlights. Über unsere Social Media Kanäle können Sie sich selber einen Eindruck machen oder sehr gerne nächstes Jahr vorbeikommen. Impressionen vom Messestand

Fichtner IT Consulting erwirbt Beteiligung am Office365 und Microsoft-Spezialisten corner4

Die Fichtner IT Consulting GmbH („FIT“) steigt als Gesellschafter bei der österreichischen corner4 Information Technology GmbH („corner4“) ein. Der 30%-Anteil unterstreicht das Ziel der langfristigen und strategischen Zusammenarbeit. Für Kunden werden speziell auf Basis der digitalen Workplace-Plattform von Microsoft attraktive Lösungen und kompetente Dienstleistung angeboten. Mehr dazu

2019

 

Bestandene Zertifizierung: ISO 27001 Informationssicherheit (ISMS)

FIT besteht erneut das interne Audit für Informationssicherheit. Wertvolle Informationen werden das Gold des 21. Jahrhundert genannt - und diese gilt es zu schützen. Damit Sie sich bei uns sicher wissen, wollen wir alles daran setzen dies zu erreichen. Zertifkat.

Ändern digitale Zwillinge die Art, wie wir Asset-Entscheidungen treffen?

Gutes Asset Management erfordert Entscheidungen, die alle vorhandenen Informationen über Abteilungs- und Fachgrenzen hinweg berücksichtigen. Durch die Nutzung eines Digitalen Netzabbilds ändert sich die Sichtweise auf Informationen grundlegend: Anstelle einer werkzeugspezifischen tritt eine Asset-spezifische Sichtweise. Mehr über optimale Entscheidungen, die üblichen Einschränkungen und den Nutzen der Einführung eines Digitalen Netzabbilds erfahren Sie in dem Artikel. Hier weiter lesen. 

VDI nachrichten über C/sells: Ohne Partizipation keine Energiewende

Es geht um das großflächige Forschungs- und Umsetzungsprojekt im Solarbogen Süddeutschlands: C/sells. Albrecht Reuter (Gesamtprojektleiter) will für die Energiewende und die sich daraus ergebenden Chancen begeistern. Menschen sollen aktiv an der Umgestaltung des Energiesystems teilnehmen und Spaß daran haben. "Ohne Partizipation wird die Energiewende nicht funktionieren"; welches Gewicht diese Aussage hat, wird im Bericht der VDI nachrichten für den Leser deutlich. Hier weiter lesen. 

Fichtner Digital Grid für die Stadtwerke Wolfenbüttel

Als traditioneller Dienstleister im Bereich der Energie- und Wasserversorgung und Kommunikation in Wolfenbüttel wird in den Themenbereichen Digitalisierung, Energiewende und Liberalisierung in einem dynamischen Marktumfeld agiert und dabei die sichere Versorgung von über 56.000 Einwohnern gewährleistet. FIT unterstützt die Stadtwerke Wolfenbüttel insbesondere mit dem Lösungsportfolio Fichtner Digital Grid sowie dem Experntool BGI Calculate und dem Basismodul BGI Grid Analytics. Hier weiter lesen. 

Fachanwendung zur Personaleinsatzplanung - AMG GmbH

Zur Unterstützung der operativen Personalplanung ihrer Mitarbeiter in der Produktion wurde Fichtner IT Consulting mit der „Konzeption und Einführung eines IT-Systems in der Motoren-Manufaktur mit mehreren Produktionslinien“ beauftragt. Ziel ist es, mit einen kompletten Redesign die implementierte Alt-Anwendung durch eine moderne Applikation abzulösen und damit die historisch gewachsene funktional komplexe Applikation zu konsolidieren sowie neue Anforderungen einfach und schnell umzusetzen. Hier weiter lesen.

Magazin: C/sells - hunderte Köpfe für eine bessere Energiezukunft

C/sells ist ein Demonstrationsprojekt im Rahmen des SINTEG-Programmes. Das Förderprogramm »Schaufenster intelligente Energie – Digitale Agenda für die Energiewende« (SINTEG) des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) will skalierbare Musterlösungen für eine sichere, wirtschaftliche, umweltverträgliche und akzeptierte Energieversorgung bei hohen Anteilen fluktuierender Stromerzeugung aus Wind- und Sonnenenergie entwickeln und demonstrieren. Zum Magazin

IT-Unterstützung Motorenproduktion bei Mercedes - AMG GmbH

Die Daimler AG gehört zu den traditionsreichsten Anbietern von Kraftfahrzeugen und fertigt mit der Tochtergesellschaft Premium-PKW im High-Performance Bereich. Bei der optimierten IT-Unterstützung der Motorenproduktion der neuen Generation werden moderne "Industrie 4.0" -Methoden angewendet. So wird es im Produktivbetrieb mittels des von Fichtner IT Consulting (FIT) eingeführten „Enterprise Service Bus“ (ESB) ermöglicht, Werkzeuge automatisiert einzustellen, Test- und Montage-Setups individuell zu konfigurieren sowie sämtliche Prozesse zu überwachen und zu dokumentieren. Hier weiter lesen.

Hier geht es zum Youtube-Kurzfilm der AMG

From Expert Tools to the Digital Grid

Digitale Zwillinge versprechen alte Silos aufzubrechen und unterstützen damit ein Kernanliegen der DIN ISO 55.000. Informationen aus den verschiedenen Quellsystemen müssen nicht mühsam in verschiedenen Expertensystemen zusammengesucht werden, sondern stehen, bezogen auf das Betriebsmittel, jederzeit dem gesamtem Unternehmen zur Verfügung. Auf der internationalen Konferenz des Institute of Asset Management zeigt Herr Beck, wie die Integration von OPTNET in Fichtner Digital Grid gutes Asset-Management unterstützen kann. Mehr zum Programm

C/sells besucht die Energiestadt Arzberg

C/sells trifft sich in der Energiestadt Arzberg und bespricht u. a. die Umsetzung der gesetzten Ziele: die höchstmögliche Ausbeute der Sonnenenergie und damit die Unabhängigkeit von Kohle- und Atomstrom sollen erreicht werden. Es gilt, erneuerbare Energien auszubauen und die Energiewirtschaft zu vernetzen und zu digitalisieren. Im Projekt C/sells wird nun die dezentrale Energiewende mit einem intelligenten Energiesystem erprobt. Hierbei wird auf drei Faktoren gesetzt: Zellularität, also dezentrale Versorgungsstrukturen, Partizipation und Vielfältigkeit. Mehr dazu

Ministerdialog in Bayern: C/sells Projekt

Am ersten April gab es den ersten C/sells-Ministerdialog mit sensationellen Persönlichkeiten, die aus der Energiewirtschaft über die Digitalisierung der Energiewelt sprachen. Die ersten Ergebnisse aus dem Projekt C/sells wurden vorgestellt. Es war ein voller Erfolg, diese Sicht teilt auch Staatsminister Hubert Aiwanger. Im Video gibt es Eindrücke von dem Event in dem, neben dem Staatsminister, auch weitere Experten zu Wort kommen. Zum Video

Fichtner Digital Grid im Magazin 50,2

Wer tragfähige Entscheidungen treffen will, braucht gute Informationsgrundlagen. Diese schlichte Wahrheit gewinnt aktuell im Verteilnetzbetrieb an Brisanz. Das Magazin 50,2 hat zum Verteilnetz der Zukunft einen interessanten Artikel unserer neuen Lösung "Fichtner Digital Grid" veröffentlicht. Digital Grid bietet sowohl allgemeine Auskunfts- und Analysefunktionen für alle Anwender als auch Expertentools für Fachaufgaben wie das Regulierungsmanagement, die Zielnetzplanung, das operative Asset Management oder die Investitionsplanung. Mehr dazu

Besiegelung strategischer Partnerschaft

Besiegelung strategischer Partnerschaft

Wir freuen uns über die Kooperation mit der Firma KVK - Kompetenzzentrum Verteilnetze und Konzessionen GmbH. Die KVK übernimmt hierbei das Modul "BGI – Control" zum Regulierungsmanagement für die integrierte Netzbewirtschaftung. BGI - Control unterstützt Sie bei: Regulierungsmanagement, Konzessionsmanagement, Vorbereitung der Kostenprüfung, ARegV-Novellierung, Ausschreibungsverfahren, Kalkulationstool Netzentgelte. Mehr dazu

FIT auf der E-world 2019

Auf der E-world 2019 richtete FIT den Fokus auf Digitalisierung und Erneuerung. Viele interessante Gespräche und ein qualitativer Branchenaustausch haben stattgefunden. Der Marzipankünstler Clemens Brinkmann sorgte für große Begeisterung. Danke für eine tolle Messe! Impressionen vom Messestand sehen Sie hier.

FIT als Partner der Energiewirtschaft

Seit mehr als 20 Jahren entwickelt FIT Software für Energieversorger. Die letzten 10 Jahre, die im Zeichen des Wandels in der Energieversorgung stehen, hat FIT marktnah und in enger Kooperation mit unserem Partner/Kunden mit gestaltet. Das neueste Produkt dieser Zusammenarbeiten, ist eines mit der Gasversorgung Süddeutschland entwickeltes Produkt, "Gas2Go Sales". "Gas2Go Sales" eröffnet neue Geschäftsmodelle, um als Energieversorger fit für die Zukunft zu sein. Mehr zur GVS Presse.

EAA optimiert Kundenbeziehungen

Die EAA hat ein neues, zentrales Customer-Relationship-Management-System implementiert. Damit soll die Qualität und die Gestaltung der Kundenbeziehungen weiter optimiert werden. Das steigert die Zufriedenheit und die Loyalität der mehr als 100.000 Business- und Industriekunden der EAA in Österreich und Deutschland. Unterstützt wird die EAA von den deutschen Beratungsunternehmen Fichtner IT Consulting GmbH (FIT) und EVE-Consulting und Beteiligungsgesellschaft mbH (EVE). Zum Artikel

2018

2017

Umfirmierung

FIT für die Zukunft

Die Fichtner IT Consulting AG und ihre Tochterunternehmen SPE Unternehmensberatung GmbH und P&S Consulting GmbH haben sich zur neuen Fichtner IT Consulting GmbH zusammen geschlossen. Mit diesem starken Team bieten wir Ihnen integrierte Dienstleistungen aus einer Hand. Vertrauen Sie uns auch weiter auf Ihrem Weg in die zunehmend digitalisierte Welt.

Weitere Informationen finden Sie hier.

 

Peter Brack als Teilnehmer bei Podiumsdiskussion Big Data & Geomarketing

Peter Brack, Geschäftsbereichsleiter für unsere Business Geo Intelligence Lösungen, wurde ausgewählt, als Experte an der Podiumsdiskussion Geomarketing Ansätze mit Big Data: aktueller Stand anlässlich der dds Data Days am 21. September in Heidelberg teilzunehmen.

Die dds Data Days sind seit 2002 ein beliebtes Praxisforum für Anwender und Anbieter als konstruktive Austauschplattform mit praktischen Beispielen und Erfahrungen aus der realen Welt der Geodaten. Ziel des Praxisforums ist es, bessere Entscheidungen durch den Einsatz von Geodaten fällen zu können.

 

Microsoft Inspire 2017 - Brandschutzexperte hhpberlin bei keynote

Der Brandschutzexperte Stefan Truthän von hhpberlin zeigte in einer der keynotes auf der weltweit größten Microsoft Partnerkonferenz Inspire (09.-13.07.17 in Washington, D.C.) mehrfach die von uns entwickelte Augmented Reality Software ARE firechief. 

Weitere Informationen

 

Seminar über Energiepolitik: Ein transatlantisches Expertenforum

Das Expertenforum zum Thema Dezentrale Energiewende ist Bestandteil des transatlantischen Erfahrungsaustausches. In diesem Jahr treffen die Experten aus Minnesota und Illinios in Stuttgart, Berlin und Hamburg zusammen.

Dr. Albrecht Reuter, Vorstand der FIT erläutert in seiner Eigenschaft als Gesamtprojektleiter den C/sells Ansatz.

Veranstaltungsprogramm

Artikel Business Geo Intelligence für Cash & Carry und Retail

Die FIT unterstützt mit ihrem IT-Tool BGI seit Jahren erfolgreich die Metro AG. Über das daraus resultierende Ergebnis und die gelungene Zusammenarbeit wird gemeinschaftlich in der aktuellen Ausgabe der gis.Business 2/2017 berichtet. Weiterlesen

 

Veröffentlichung: Business Intelligence trifft GIS

In der aktuellen Ausgabe der Business Geomatics (2/2017) wird über unsere neue Entwicklung BGI Analytics berichtet. BGI Analytics ist ein Location Intelligence Tool, mit dem GIS-Daten und betriebswirtschaftliche Informationen verknüpft und analysiert werden können. Weiterlesen

Artikel zu: Augmented Reality mit Hilfe von Visual Studio 2015

Mit ihrer Veröffentlichung in der Fachzeitschrift windows.developer, zeigen Peter Brack und Sebastian Loose, wie Augmented-Reality-Szenarien mithilfe von Visual Studio 2015 und Windows-10-Developer-Tools umgesetzt werden können. Weiterlesen

Artikel SmartEnergyHub- Prognosebasiertes Energiemanagement von Infrastrukturbetreibern

Der Artikel wurde in der Zeitschrift gis.business Heft 5|2016 veröffentlicht. Eine cloudbasierte Smart-Data-Plattform soll ein prognoseorientiertes und effizientes Energiemanagement von Infrastrukturen ermöglichen und somit zur Energiewende beitragen. Weiterlesen

Dr. Albrecht Reuter auf Smart Energy Workshop in Konstanz

Vorstellung von Smart Grid Anwendungen, innovativen Technologien und Optimierungsstrategien sowie Ansätze zur Realisierung erneuerbarer Energien in  Energieversorgungsunternehmen.